Licht im Schrank

Lampe im SchrankWas denken sich die Entwickler von Wohnmobilen eigentlich? In einigen Ecken ist es dunkel wie im…. Man sieht nichts. Weder ein Fenster noch eine anderer Lichtquelle ist in der Nähe. Man tappt völlig im Dunkeln. Also ist Nachrüsten angesagt. Selbst der Handel ist sehr sparsam mit vernünftigen Angeboten. Im Kleiderschrank (oberer Teil) ist eine Lampe verbaut, die an geht sobald die Tür geöffnet wird. Die Stromversorgung erfolgt über das Bordnetz. So eine Lampe in allen Schränken einzubauen wäre nicht schlecht. Ich habe nachgefragt ob ich so ein Teil über Hymer beziehen kann, Fehlanzeige. Selbst im gut sortierten Movera-Katalog war eine solche nicht zu finden. LED ist das Zauberwort. Hier bekommt man viel Licht mit wenig Energieverbrauch. Und schon fangen wir wieder an zu geizen. Eine Lampe mit Bewegungssensor wie im Bad wäre nicht schlecht, aber der Preis. 9,00 Euro haben wir für dieses Exemplar gezahlt. Wir haben insgesamt noch drei Schränke die mit Licht ausgestattet werden sollen. Das sind dann fast 30,00 Euro. Geiz ist geil. Ich habe nach einfachen Lössunen gesucht und eine Leiste mit 5 LED gefunden. Preis? 2,00 Euro das Stück. Macht zusammen nur noch 10,00 Euro incl. Batterien. Mal schauen wie lange die halten und getauscht werden müssen. Vielleicht geht uns ja noch ein Licht auf…….

01.04.2014 – Wie man auf dem Bild sieht haben wir uns für eine „kostengünstige Lösung“ entschieden. Der Nachteil ist dass diese Lampen nicht sehr gut kleben und auch schon manchmal wieder herunter fallen. Da werden wir uns noch nach einer Verbesserung umschauen müssen. Vielleicht möchtet ihr uns ja eine Vorschlag machen…..

17.08.2015 – Wir haben uns für Power-Strips entschieden. Die kleben hervorragend und gehen auch ohne Rückstände einfach wieder ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.