22.08.2014 – 24.08.2014 – Neßmersiel

Waren wir nicht schon einmal in Neßmersiel? Richtig und es hatte uns gefallen. Vor allem die Einsamkeit wenn Ruhe im Hafen eingekehrt ist.
In Neßmersiel ist kein ausgewiesener Stellplatz, aber man darf auch übernachten. Von Neßmersiel aus kann man mit der Fähre nach Baltrum. Wenn man hier den ganzen Tag steht, dann wundert man sich schon wie viele Menschen täglich die Reise auf die Insel antreten. Zu den vielen Menschen kommen auch noch die vielen Autos. Wer länger auf der Insel bleibt kann sein Auto auf einen Sammelparkplatz abstellen lassen. Es wird dann am Hafen abgeholt auf den Sammelparkplatz gefahren und wieder zurück gebracht.
An sonsten gibt es in Neßmersiel nur Gegend und davon reichlich.
Neß 1   Neß 2

Hier kann man schön das Wetter beobachten. Das Ziehen der Wolken. Den Regen in der Entfernung, Wenn die Sonne scheint und man genau sehen kann wo der Regen aus den Wolken fällt. Der Wind wird ganz anders wahr genommen und man erkennt die Kräfte der Natur ganz anders einzuschätzen. Die Insel Baltrum liegt zu greifen nah und ist doch eine ganze Weile entfernt.
Wattwandern an der Küste ist für viele ein Muß. Das Angebot ist reichlich. Ohne einen erfahren und ausgebildeten Wattführer sollt man aber sich  nicht auf den Weg machen. Es ist viel zu gefährlich und wenn man nicht weiß worauf man aufpassen muss, kommt man viel zu schnell in Gefahr.
Eine Wattwanderung in der Gruppe ist dann doch viel lustiger und der Führer zeigt einem dann auch Dinge, die man sonst so nicht gesehen oder gefunden hätte. Aber man muss auch wissen, dass das Watt Natur ist und die ist nicht immer für die Stadtmenschen gemacht. Also keine Turn- oder Straßenschuhe. Am besten ganz ohne, denn sonst kann man die gebrauchten “Treter” nur noch entsorgen.

Watt 2
Dat ist Watt – kann passiern…..
Watt 1
Wattwanderung….

Immer wenn sich so eine Reise dem Ende nähert kommen schon die ersten Gedanken wo es wohl am nächsten Wochenende hin gehen könnte. Schau’n wir mal……

Neß 3
und wo geht die nächste Reise hin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.